ILT-Treffpunkt Kurpfalz 04. September 2016

Gleisweiler - Trifelsblickhütte - Drei Märker - Drei Buchen - Neuscharfeneck - Landauer Hütte - Walddusche - Gleisweiler

Noch tags zuvor beschied uns die Sonne 30 °C in der schönen Pfalz. Doch heute Morgen ist es bedeutend kühler, was für unsere knapp 20 km lange Wandertour angenehm ist. Leider ist der Himmel auch wolkenverhangen, was uns jedoch nicht stört.

In bester Stimmung treffen wir Lauffreudigen uns auf dem Waldparkplatz in Gleisweiler.

Nach einem ausgiebigen Begrüßungsplausch starten wir unsere Tour. Zunächst einmal laufen wir eben auf dem idyllischen Weg an den Gleisweiler Ferienhäusern in den Wald.

Dann geht es im steilen Zickzack auf 550 luftige Meter hoch. Das ist heute die anstrengendste Etappe. Und zur Belohnung kehren wir oben auf der Trifelsblickhütte zum Frühschoppen ein.

Weiter marschieren wir entlang des Waldgeisterweges über die Drei Märker.

Leider erwischt uns unterwegs, wie bereits befürchtet, ein richtiger Regenschauer. Doch uns Tibis macht's aufgrund unseres dichten Fells nichts aus, und wir Menschen haben mit entsprechender Regenkleidung vorgesorgt.

Pitschnass, hungrig und durstig kommen wir auf dem Waldhaus "Drei Buchen" unweit der Passhöhe an.

Hier halten Andrea & Frank Bamesberger mit ihrem Team leckeres Essen und kühle Getränke für uns bereit. Und wir Wuffis bekommen schmackhafte Kaustängchen und frisches Wasser.

Und bis wir uns nach dieser Stärkung wieder auf den Weg machen, sind wir fast trocken. Inzwischen lacht auch die Sonne wieder.

Und so erkunden wir gut gelaunt die um 1232 erbaute Burgruine Neuscharfeneck in 500 m Höhe, wo wir bei diesem mittlerweile wieder sehr schönen Wetter eine ausgezeichnete Sicht über den Pfälzerwald haben.

Nun geht's bergab zur Landauer Hütte auf dem Zimmermannsplatz auf einTässchen Kaffee und ein Stück Kuchen.

Unsere Wanderung führt uns weiter zur mitten im Wald liegenden aus Buntsandsteinen gehauene Walddusche im Hainbachtal, deren Wasser uns mit 8 bis 12 °C zu dieser Jahreszeit doch ein wenig zu kalt zum Duschen ist.

Müde, aber mit einem guten Gefühl, heute großes geleistet und den Tag mit netten Leuten und tollen Tibis verbracht zu haben, kommen wir gegen 17 Uhr wieder auf dem Waldparkplatz an, wo wir die Heimreise antreten.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Kaama-puku